Sanofi

Einfach stark – fitte Venen dank Fußgymnastik

Durch Auf- und Abbewegen der Fußspitzen sowie Ein-ziehen und Ausstrecken der Zehen wird die Muskel-pumpe in den Beinen aktiviert. Das Blut kann so besser durch die Venen in Richtung Herz fließen.

Handtuch anheben

Setzen Sie sich auf einen Stuhl und stellen Sie einen Fuß auf ein am Boden liegendes Handtuch. Versuchen Sie nun mit den Zehen das Handtuch zu greifen und hochzuheben – wiederholen Sie die Übung für mindes-tens 30 Sekunden. Wem das zu leicht ist, der darf die Übung im Stehen wiederholen.

Zeitung zerreißen

Vor einen Stuhl eine Zeitung auf den Boden legen. Auf den Stuhl setzen und die Füße auf die Zeitung stellen. Greifen Sie nun mit den Zehen danach und zerreißen Sie langsam Blatt für Blatt. Versuchen Sie mindestens eine Minute lang möglichst viele und kleine Papierschnipsel zu produzieren.

Seil verknoten

Legen Sie sich ein etwa ein Meter langes Seil mittlerer Dicke auf den Boden und setzen Sie sich davor auf ei-nen Stuhl. Greifen Sie mit beiden Füßen die Enden des Seils. Nun versuchen Sie, das Seil zu verknoten. Fünf Wiederholungen.

Ballmassage

Rollen Sie im Stehen oder Sitzen einen Tennisball mit festem Druck unter Ihrer Fußsohle hin und her. „Bear-beiten“ Sie die gesamte Fläche vom Vorfuß bis hin zur Ferse. Sie können so lange fortfahren wie Sie möchten oder es als angenehm empfinden. Ein Massageball ver-stärkt den Effekt zusätzlich.

Schreiben mit dem Fuß

Setzen Sie sich auf einen Stuhl und legen Sie ein Blatt Papier auf den Boden vor Ihre Füße. Stellen Sie einen Fuß auf das Papier. Klemmen Sie sich nun einen Stift zwischen die große und die zweite Zehe und schreiben Sie ein Wort, zum Beispiel Ihren Namen. Eventuell das Papier mit dem anderen Fuß fixieren, damit es nicht wegrutscht. Üben Sie für mindestens drei Minuten.

Stab rollen

Legen Sie sich einen dünnen Stab unter die Füße. Rollen Sie diesen mit der Fußsohle (von der Ferse bis zu den Zehen) hin und her. Wechseln Sie die Füße mehrmals ab, ca. zwei Minuten lang.

Ball rollen

Setzen Sie sich auf den Fußboden und nehmen Sie ei-nen Ball zwischen die Füße. Rollen Sie ihn kräftig hin und her, ohne dass er herunterfällt, ca. eine Minute.

Stab anheben

Versuchen Sie, den Stab mit den Zehen zu greifen. He-ben Sie ihn vom Boden auf und nehmen Sie ihn in die Hand. Es ist gar nicht so leicht. Tipp: Ein Stift eignet sich gut zum Üben.